12. Duales Orientierungspraktikum Technik (#dop4u) – Das Euro war wieder dabei

Wer bei „MINT“ mit Begeisterung an „Mathe, Informatik, Naturwissenschaft und Technik“ denkt, ist beim Dualen Orientierungspraktikum Technik (#dop4u) genau richtig.

Bereits zum 12. Mal fand nun das #dop4u im Dezember 2023 und Januar 2024 mit seinen verschiedenen Kooperationspartnern statt. Interessierte SchülerInnen konnten jeweils eine Woche lang den Alltag an der technischen Hochschule in Bocholt (oder den Niederlanden) und in der zweiten Woche die konkrete Berufspraxis in einem Unternehmen aus der Region kennenlernen.

Vom Euregio-Gymnasium war in diesem Jahr Lisa-Radloff dabei und durfte in der FH etwas ‚Uni-Luft‘ schnuppern. Den Praxisteil hat sie bei der Firma Pieron absolviert und hat sich dort interessante Einblicke in die Berufswelt verschafft.

So bietet sich jedes Jahr einmal für zwei bis drei SchülerInnen der gymnasialen Oberstufe die Möglichkeit, die Theorie und Praxis technischer Berufe hautnah zu erleben! Mögliche Ausbildungs- oder Studiumsperspektiven inklusive.

Die nächste Bewerbungsrunde für alle OberstufenschülerInnen startet wieder nach den Sommerferien. Seid dabei!

Hintergrund:

Organisiert wird das #dop4u jährlich gemeinsam vom Unternehmerverband, dem Verband Münsterländischer Metallindustrieller (VMM), der Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Borken mbH (WFG) sowie der Westfälischen Hochschule in Bocholt.

Das Ziel: Junge Menschen für MINT-Fächer begeistern und ihnen die Vielfalt der technischen Berufe zeigen ebenso wie die spannenden Betriebe hier in der Region.

Alle Infos zum #dop4u unter: www.dop4u.de

Comments are closed.